Exkursionsreihe "Ortsbekenntnis - Bekenntnisorte" 5/6
Montag, 23. November 2020

_ _ _ Pankow_ _ _
Nothilfe für Überlebenskünstler
Suppenküche der Franziskaner

Teil 5 von insgesamt sechs Staffeln findet aufgrund der Pandemie ohne Publikum statt. Die Besuche vor Ort werden in Podcasts dokumentiert.

Bernd Backhaus, Leiter der Suppenküche
Br. Christoph Körber OFM, Stellvertretender Leiter der Suppenküche
Wolfgang Thierse, Präsident des Deutschen Bundestages a. D.
Im Gespräch mit Andreas Öhler, Guardini Stiftung

Etwa 250 Religionsgemeinschaften sind Teil des Berliner Stadtgefüges. Sie beteiligen sich aktiv an der Gestaltung des Zusammenlebens – nicht nur in religiöser, sondern auch in sozialer, politischer und stadtplanerischer Hinsicht. Die Exkursionsreihe "Ortsbekenntnis – Bekenntnisorte" (im Projekt "Stadt und Religion") erkundet, welchen Beitrag sie zum Miteinander im städtischen Raum leisten. Wie stellen Religionsgemeinschaften sich den Herausforderungen urbanen Zusammenlebens? Wie entwickelt sich religiöse Identität gerade im Umfeld der Städte? Und welche Potentiale zur Weiterentwicklung der Stadtquartiere bieten sich?

Eine der wichtigsten Sozialeinrichtungen und Anlaufstätten für Menschen in existenziellen Nöten ist die Suppenküche in Pankow, die vom Franziskanerorden betrieben und unterhalten wird. Nicht nur Obdachlose, sondern auch Menschen, die von Altersarmut oder anderen Schicksalsschlägen betroffen sind, Migrantinnen und Migranten sowie Alleinstehende finden sich dort ein, um Nahrung und Kleidung zu erhalten oder Beratung in Anspruch zu nehmen. Die franziskanische Gemeinschaft zählt zu den Bettelorden und sieht es seit jeher als eine ihrer wichtigsten Aufgaben an, Bedürftigen Hilfe und Schutz zu bieten. Bernd Backhaus, Leiter der Suppenküche, und Bruder Christoph Körber berichten von den täglichen Herausforderungen, mit denen sie in ihrer Arbeit in der Großstadt konfrontiert sind. Wolfgang Thierse, der die Suppenküche seit langer Zeit unterstützt, spricht über die politische Bedeutsamkeit solcher sozial-religiöser Institutionen.  

Programmflyer zum Download

Abb. Detail aus: Rehav Rubin, Image and Reality, Jerusalem 1999, S. 28
Grafikdesign Anja Matzker


Weitere Termine

9. November 2020: Zum Wohl der Menschen und der Welt. Das buddhistische Zentrum Shinnyo-En Berlin
7. Dezember 2020: Schloss und Kreuz. Preußischer Protestantismus in Berlin


Ein Projekt der Nationalen
Stadtentwicklungspolitik.
Gefördert durch das 
Bundesministerium des
Innern, für Bau und Heimat

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren