Guardini-Tag

2016 wurde der Guardini-Tag erstmals als neues Format der Guardini Stiftung ins Leben gerufen. Er widmet sich der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Guardini-Forschung. Die Stiftung möchte damit die fächerübergreifende Kommunikation, den Austausch und die Netzwerbildung unter jungen Theologen, Philosophen und Religionswissenschaftlern vorantreiben und unterstützen. Im Zentrum eines jeden Guardini-Tages steht ein Werk Romano Guardinis.

Namhafte Wissenschaftler wie Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Prof. Dr. Jean Greisch, Prof. Dr. Ugo Perone, Prof. Dr. Peter Schallenberg und Prof. Dr. Jean Greisch übernehmen wichtige Funktionen bei der Organisation und inhaltlichen Gestaltung.

Veranstaltungen

Guardini-Tag 2022 | Lob der Literatur – Guardini Stiftung e.V.

Guardini-Tag 2022 | Lob der Literatur

9. Februar 202217. Februar 2022
Online / Zoom

Eine Kooperation der Guardini Stiftung e. V. und der Katholischen Akademie in Bayern Zoom-Link für alle Veranstaltungen: https://us02web.zoom.us/j/89445282404  An der Schnittstelle zwischen Literatur und Theologie hat Romano Guardini originelle Deutungen vorgelegt.…

Weiterlesen
Guardini-Tag 2020 | Die Macht – Versuch einer Wegweisung – Guardini Stiftung e.V.

Guardini-Tag 2020 | Die Macht – Versuch einer Wegweisung

30. Januar 20201. Februar 2020

30. Januar bis 1. Februar 2020 Guardini-Tag 2020 zur Debatte | 1/2021 | Guardini-Tag „Die Macht“ Romano Guardini veröffentlichte 1951 unter dem Titel „Die Macht – Versuch einer Wegweisung“ eine Denkschrift, die…

Weiterlesen
Guardini-Tag 2019 | "Vom Sinn der Schwermut" – Guardini Stiftung e.V.

Guardini-Tag 2019 | „Vom Sinn der Schwermut“

24. Januar 201926. Januar 2019

Abb.: Goran Djurovic, Melancholia, 2007, Detail | Foto: Henry M. Linder | Grafikdesign: Anja Matzker Guardini-Tag 2019 | 24. – 26. Januar 2019 1928 wurde Romano Guardinis Schrift „Vom Sinn…

Weiterlesen
Guardini-Tag 2018 | "Warum ich Europäer bin" – Guardini Stiftung e.V.

Guardini-Tag 2018 | „Warum ich Europäer bin“

25. Januar 201827. Januar 2018

Europa hat seine Selbstverständlichkeit verloren. Seit der Epoche der großen Visionäre De Gasperi, Schuman und Adenauer fehlt es an Inspiration für das europäische Projekt. Es ist, als seien Europas Eliten in Abwehrstellung gegangen und…

Weiterlesen
Guardini-Tag 2017 | Vom Geist der Liturgie – Guardini Stiftung e.V.

Guardini-Tag 2017 | Vom Geist der Liturgie

26. Januar 201728. Januar 2017

Guardini-Tag 2017 | 26. – 28. Januar 2017 1918, vor fast hundert Jahren, erschien Romano Guardinis »Vom Geist der Liturgie«. Ein schmales Werk nur, hat es eine umso größere Wirkungsgeschichte entfaltet.…

Weiterlesen
Guardini Tag 2016 | Landschaft des Bleibens – Guardini Stiftung e.V.

Guardini Tag 2016 | Landschaft des Bleibens

28. Januar 201629. Januar 2016

Guardini-Tag 2016 | 28. – 29. Januar 2016 Romano Guardini war Philosoph, Theologe, Raum- und Ideengeber. Als Kritiker der Neuzeit blieb er nicht nur Kritiker, sondern war mehr noch, und…

Weiterlesen