29. Juni 2021 | 19:00 Uhr

Stadt und Religion | Abschlussfeier

Guardini Galerie, Askanischer Platz 4, 10963 Berlin

Grußworte: Prof. Michael Rutz (Präsident der Guardini Stiftung | Dr. Ludger Hagedorn (Projektleiter "Stadt und Religion") | Frizzi Krella (Kunsthistorikerin und Kuratorin)
Lesung: Felicitas Hoppe
Uraufführung: "kein wirkliches Dunkel" | Nach Texten von Pfr. Dr. h. c. Christian Lehnert | Musik: Kaspar Querfurth | Sopran: Irene Kurka

Am 29. Juni 2021 feiert die Guardini Stiftung das Ende des erfolgreichen Projekts "Stadt und Religion", das über vier Jahre realisiert wurde. Wir blicken zurück auf fruchtbare Kooperationen, unzählige Podiumsdiskussionen, Vorträge und Exkursionen und wertvolle Erkenntnisse, die in die Zukunft tragen. Wir feiern außerdem das Erscheinen der Projektpublikation im Verlag Herder sowie die Finissage der Ausstellung "Berlin, Gott und die Welt". Sie sind herzlich eingeladen!

Die Veranstaltung findet im Freien vor der Guardini Galerie statt. Während der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, die Ausstellung zu besichtigen. Bitte denken Sie an die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln.

Anmeldung unter info@guardini.de erforderlich!

Pressemappe zum Download

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren