Guardini Galerie

"Das Kunstwerk hat keinen Zweck, wohl aber einen Sinn, nämlich den 'ut sit', daß es da sei, daß in ihm das Wesen der Dinge und das innere Leben der Künstler-Menschenseele wahrhaftige, lautere Gestalt gewinne." Romano Guardini

Einen Schwerpunkt im Veranstaltungsprogramm der Guardini Stiftung nimmt die zeitgenössische bildende Kunst ein. Seit Oktober 2000 werden die Galerieräume in unmittelbarer Nähe zum Martin-Gropius-Bau am Askanischen Platz in Berlin Kreuzberg bespielt. Auf 360 m2 finden in der Guardini Galerie Gruppen- und Einzelausstellungen, Lesungen, Vorträge, Konzerte und Kolloquien statt.

Das Spektrum reicht von Einzelausstellungen international renommierter Künstler*innen bis zur Präsentation junger experimenteller Kunst. Kuratorin der Guardini Galerie ist Frizzi Krella, Kunsthistorikerin und Mitglied des Präsidiums der Guardini Stiftung

Guardini Galerie
Askanischer Platz 4
10963 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 13 bis 18 Uhr

Aktuell

Ausstellung | Lux aeterna – Guardini Stiftung e.V.

Ausstellung | Lux aeterna

20. November 2023 – 02. Februar 2024

20. November 2023 bis 2. Februar 2024 | Die Gleichzeitigkeit von Ab- und Anwesenheit des „ewigen Lichts“. Mit künstlerischen Positionen von Peter Weibel, Mark Lammert, Christian Pilz und dem Künstlerduo Charlotte Dachroth & Ole Jeschonnek

Weiterlesen

Demnächst

Performance & Ausstellung | the promise – Guardini Stiftung e.V.

Performance & Ausstellung | the promise

10. Februar 2024 – 10. Februar 2024

Heute gibt es limitierte Keksverpackungen, originale Jeans in limitierter Auflage und originale Reproduktionen von Kunstwerken. Der Status des „Originalwerks“ und der mit ihm verbundene Wert ist in die Kopie übergegangen und der Lizenznehmer der „Originalkopie“ ihr originärer Schöpfer.

Weiterlesen

Vergangene Ausstellungen

Ramadan Bayran auf dem Skanderbeg-Platz, Tirana

Ausstellung | Gott in Albanien | Jutta Benzenberg

10. Dezember 2021 – 29. März 2022

10. Dezember 2021 bis 29. März 2022 | Wie kann ein friedliches Zusammenleben zwischen Religionen aussehen? Mit ihrer Ausstellung wendet sich die Fotografin Jutta Benzenberg diesem gesellschaftlich und politisch hochbrisantem Thema zu.

Weiterlesen
Installation | LIEDMOVIES – Guardini Stiftung e.V.

Installation | LIEDMOVIES

05. November 2021 – 19. November 2021

5. bis 19. November 2021 | Das interdisziplinäre Projekt LIEDMOVIES eröffnet eine neue Perspektive auf die Gattung Kunstlied. Ein Künstlerkollektiv übersetzt das Kunstlied im Medium einer mobilen Galerie in künstlerische Videoclips.

Weiterlesen
Neue Nationalgalerie 3, Berlin

Ausstellung | The MIES Project

19. August 2021 – 30. Oktober 2021

19. August bis 29. Oktober 2021 | Aus Anlass der geplanten Wiedereröffnung der Neuen Nationalgalerie nach fünf Jahren Sanierung im August 2021 eröffnet die Guardini Galerie die neue Saison mit den sensationellen Architekturporträts der Fotografin Arina Dähnick mit dem Titel „The MIES Project“.

Weiterlesen
Ausstellung | Strawalde – Guardini Stiftung e.V.

Ausstellung | Strawalde

07. Juli 2021 – 30. Juli 2021

7. bis 30. Juli 2021 | Am 8. Juli 2021 wird Jürgen Böttcher Strawalde 90 Jahre alt. Er gehört als Filmemacher, Maler und Zeichner zu den herausragenden und eigenwilligsten Künstlerpersönlichkeiten der vergangenen sieben Jahrzehnte und ist bis heute unermüdlich tätig.

Weiterlesen
Ausstellung | Berlin, Gott und die Welt – Guardini Stiftung e.V.

Ausstellung | Berlin, Gott und die Welt

14. April 2021 – 29. Juni 2021

12. April 2021 bis 29. Juni 2021 | Die Fotografieausstellung „Berlin, Gott und die Welt“ versammelt Arbeiten von 13 Künstler*innen der Ostkreuzschule für Fotografie, die der religiösen Vielfalt Berlins, ihrer Vielschichtigkeit und Widersprüchlichkeit, nachspüren.

Weiterlesen
Ausstellung | Ich zeichne die Zeit, du malst den Moment – Guardini Stiftung e.V.

Ausstellung | Ich zeichne die Zeit, du malst den Moment

07. Dezember 2020 – 11. April 2021

Vom 7. Dezember 2020 bis 26. März 2021 präsentiert die Guardini Galerie in Kooperation mit den Musées de Sens im französischen Burgund Werke von Ulrike Seyboth und Ingo Fröhlich.

Weiterlesen