18. August 2021 

Rückblick | Vernissage – The MIES Project

Fotografieausstellung mit Arbeiten von Arina Dähnick

Am 18. August 2021 feierte die Ausstellung "The Mies Project" mit Arbeiten der Künstlerin Arina Dähnick ihre Vernissage in der Guardini Galerie – als Auftakt zur Wiedereröffnung der Neuen Nationalgalerie in Berlin. Gezeigt werden die sensationellen Fotografien der Werke Ludwig Mies van der Rohes. Es ist der besondere fotografische Blick, der die charaktervollen großartigen Bauten dieses Architekten der Moderne von Berlin über Brno, Barcelona und New York bis nach Chicago voller Poesie ins Bild setzt.

In ihrem Grußwort hob die Geschäftsführerin der Guardini Stiftung Mariola Lewandowska die Beziehung zwischen dem Architekten Mies van der Rohe und dem Theologen Romano Guardini hervor. In seinen Briefen von Comer See schrieb Guardini: "[...] wir sehen schon die Vorboten, am gewaltigsten in der Architektur. Ich sehe Bauwerke, in denen das technische Gebilde zu wirklicher Form bewältigt ist. Diese Form ist nicht von außen herein gebracht, sondern kommt aus dem gleichen Ursprung wie das technische Gebilde selbst, so wahr und echt und selbstverständlich." Das traf auch auf Mies van der Rohe zu.

Die Kuratorin Frizzi Krella begeisterte mit ihrer Einführung und vermittelte nicht nur die künstlerischen Reflektionen zu gebauten Räumen, Positivräumen und Negativräumen, sowohl zu Architektur und Stadt als auch zu Architektur und Natur, sondern erzählte auch davon, wie die Künstlerin mit der Kamera die Seele der Architektur erfasst und gleichsam mit Linie und Farbe als ein intimes sinnliches Erleben des Räumlichen gestaltet.

Die Ausstellung "The MIES Project" ist Teil des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien geförderten Projekts "Brücken statt Brüche".

Flyer zum Download | Flyer (englisch) zum Download

Teaser: Neue Nationalgalerie 1, Berlin, © Arina Dähnick | Titelbild: Neue Nationalgalerie 3, Berlin, © Arina Dähnick | Veranstaltungsfotos: Frizzi Krella


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren