Blog

Internationale Tagung | Das Ende der Moderne?

Internationale Tagung | Das Ende der Moderne?
17.01.2019
Die industrielle Revolution, Kapitalismus, Aufklärung und Säkularisierung haben Umbrüche ausgelöst, deren Probleme und offene Fragen unsere Gesellschaften bis heute prägen. Welche Antworten kann die Philosophie hierauf heute geben?

Weiterlesen...

Ökumenische Vesper "transformare" | Ansprache

Ökumenische Vesper
17.12.2018
Trauer verwandelt. Kann das sein? Anlässlich der Finissage der Fotoausstellung "transformare" zelebrierten Pfarrer Hannes Langbein und Pater Max Cappabianca OP in der Kirche St. Lukas eine ökumenische Vesper.

Weiterlesen...

Rückblick | Stadt und Religion - Fachkonferenz 2018

Rückblick | Stadt und Religion - Fachkonferenz 2018
17.12.2018
Vom 29.11. - 1.12.2018 veranstaltete die Guardini Stiftung die Fachkonferenz "Kirche, Kippa, Kiez und Koran: Wie verortet sich Religion in der Stadt?" im Rahmen des Projekts "Stadt und Religion". Zahlreiche namhaften Referenten diskutierten miteinander über sakrale Bauten im Großstadtgefüge.

Weiterlesen...

Guardini Salon | Was ist Wahrheit?

Guardini Salon | Was ist Wahrheit?
17.12.2018
Am 20. Februar 2019 findet zum ersten Mal der Guardini Salon statt. Im Dialog zwischen Kunst, Wissenschaft und Glauben kommen unsere Gäste Juliane Liebert, Ugo Perone und Pater Nikodemus Schnabel miteinander ins Gespräch.

Weiterlesen...

Ausstellung | Andreas Lang - Eclipse

Ausstellung | Andreas Lang - Eclipse
10.12.2018
23. Januar bis 18 April 2019 | Als sich 2006 am Himmel über dem Nahen Osten eine Sonnenfinsternis ereignete, war für Andréas Lang der ideale Zeitpunkt gekommen, seine geplante Fotografie-Serie über die historischen Orte und Landschaften dieser Region zu beginnen.

Weiterlesen...

Rückblick | Vernissage der Ausstellung "transformare"

Rückblick | Vernissage der Ausstellung
20.11.2018
Die Ausstellung transformare versammelt fotografische Arbeiten von Norman Behrendt, Johanna Diehl, Andréas Lang, Anton Roland Laub, Wilhelm Mundt, Loredana Nemes, Andreas Rost und Wenke Seemann, die aus unterschiedlichsten Perspektiven das Verhältnis von Religion und Gotteshäusern zur urbanen Gesellschaft reflektieren.

Weiterlesen...

Rückblick "Ortsbekenntnis - Bekenntnisorte" 2/6

Rückblick
12.11.2018
Im zweiten Teil der Exkursionsreihe "Ortsbekenntnis - Bekenntnisorte" besuchten wir die Alevitische Gemeinde zu Berlin, die Ibn Rushd-Goethe Moschee und das Berlinprojekt.

Weiterlesen...

Guardini-Tag 2019 | "Vom Sinn der Schwermut"

Guardini-Tag 2019 |
12.11.2018
Der Guardini-Tag 2019 steht ganz im Zeichen der Schwermut, mit der sich Romano Guardini, der selbst unter gelegentlichen melancholischen Gemütszuständen litt, in seinem Text "Vom Sinn der Schwermut" auseinandersetzt.

Weiterlesen...

Ausgabe des Journals "weiter denken" über Romano Guardini

Ausgabe des Journals
02.10.2018
Die Herbstausgabe 2018 des Journals "weiter denken" des Forschungsinstituts für Philosophie Hannover beschäftigt sich mit Romano Guardini. Anlässlich seines 50. Todestages greifen die Autoren verschiedene Aspekte seines Werkes neu auf.

Weiterlesen...

Seligsprechungsverfahren für Romano Guardini

Seligsprechungsverfahren für Romano Guardini
28.09.2018
Am 17. Dezember 2017 hat Reinhard Kardinal Marx in München das Seligsprechungsverfahren für Romano Guardini eröffnet. Wie so ein Verfahren abläuft, erklärt Postulator Johannes Modesto.

Weiterlesen...

Rückblick | Jahrestagung 2018

Rückblick | Jahrestagung 2018
26.09.2018
Die Jahrestagung 2018 widmete sich dem neuen Schwerpunktthema der Guardini Stiftung: Europa. Sowohl die Ökumenische Vesper als auch der Festvortrag von Dr. Jürgen Tietz griffen das Thema auf.

Weiterlesen...

Guardini im Originalton | Warum ich Europäer bin

Guardini im Originalton | Warum ich Europäer bin
26.09.2018
Am Sonntag hören Sie die berühmte Rede mit dem bekenntnishafte Titel "Warum ich Europäer bin", die Guardini anlässlich der Erasmuspreisverleihung 1962 hielt, in voller Länge. Es handelt sich dabei um eine der wenigen Originalaufnahmen seiner Stimme. Darin umreißt Guardini mit Nachdenklichkeit und Feingefühl den europäischen Gedanken.

Weiterlesen...

transformare | Eine Fotografie-Ausstellung im Rahmen des Projekts "Stadt und Religion"

transformare | Eine Fotografie-Ausstellung im Rahmen des Projekts
19.09.2018
22. September bis 14. Dezember 2018 | Die Ausstellung transformare versammelt fotografische Arbeiten von Norman Behrendt, Johanna Diehl, Andréas Lang, Anton Roland Laub, Wilhelm Mundt, Loredana Nemes, Andreas Rost und Wenke Seemann.

Weiterlesen...

Pontifikalamt zum 50. Todestag Romano Guardinis

Pontifikalamt zum 50. Todestag Romano Guardinis
18.09.2018
Am 1. Oktober jährt sich der Todestag Romano Guardinis zum 50. Mal. Anlässlich dessen wird Erzbischof Dr. Heiner Koch in der Kirche St. Ludwig am Ludwigkirchplatz am selben Tag um 18:30 Uhr ein Pontifikalamt zelebrieren.

Weiterlesen...

Fachtagung | Kirche, Kippa, Kiez und Koran: Wie verortet sich Religion in der Stadt?

Fachtagung | Kirche, Kippa, Kiez und Koran: Wie verortet sich Religion in der Stadt?
18.09.2018
Die Fachkonferenz 2018 im Projekt "Stadt und Religion" befasst sich mit dem Einfluss, den Religionsgemeinschaften auf Stadtentwicklung und Baukultur ausüben. Eröffnet wird die Konferenz von Architekt Wolfgang Lorch.

Weiterlesen...

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren