Exkursion am Samtsag, 20.10.2018 | 10:30 - 13:00 Uhr

Exkursionsreihe "Ortsbekenntnis - Bekenntnisorte" 2/6

_ _ _ Mitte _ _ _

Eine Stadt im Licht des Evangeliums

Das Berlinprojekt: Kirche für die Stadt

Kino Babylon Mitte, Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin (Treffpunkt) und Gemeinderäume in der Galerie
GESPRÄCH UND FÜHRUNG
Doo-Kyoung Joo, Gemeindereferentin
Prof. Dr. Dorothea Wendebourg, Kirchenhistorikerin

Ein eigenes Kirchengebäude hat das Berlinprojekt, eine freikirchliche Gemeinde in Berlin Mitte, nicht. Die Gottesdienste werden in einer Tanzschule in Kreuzberg und im Kino Babylon Mitte gefeiert. Die Pastoren und Mitarbeiter organisieren die zahlreichen zusätzlichen Veranstaltungen – z. B. Picknicks, Fußballturniere, Seminare und Meditationen – vom Prenzlauer Berg aus: Ein kleiner Gemeindetreffpunkt und die Büros befinden sich dort in Galerieräumlichkeiten ganz in der Nähe der Herz-Jesu-Kirche. „Kirche für die Stadt“ steht auf der Website des Berlinprojekts und das ist Programm: Die christliche Botschaft wird hier in den Berliner Alltag übersetzt. Dazu gehören auch diverse soziale Projekte, an denen die Gemeinde sich beteiligt bzw. die sie realisiert.

 Am 20.10.2018 besuchen wir das Berlinprojekt in den Gemeinderäumlichkeiten im Prenzlauer Berg. Treffpunkt wird das Kino Babylon Mitte sein, der Ort also, an dem sich jeden Sonntag die Gemeindemitglieder versammeln, um ihre Gottesdienste zu feiern. Ein kleiner Spaziergang führt uns dann in die Galerie, in der das Berlinprojekt seinen Sitz hat. Dort wird Gemeindereferentin Doo-Kyoung Joo über christlichen Glauben im Berliner Alltag und das soziale Engagement des Berlinprojekts sprechen. Die Kirchenhistorikern Prof. Dr. Dorothea Wendebourg wird über ihre Erfahrungen mit freikirchlichen Gemeinden und deren Geschichte in Deutschland und Berlin berichten.

Um Anmeldung wird gebeten: info@guardini.de

Programmflyer zum Download

Grafikdesign: Anja Matzker | Abb. Detail aus: Rehav Rubin, Image and Reality, Jerusalem 1999, S. 28



Ein Projekt der Nationalen
Stadtenwicklungspolitik.
Gefördert durch das 
Bundesministerium des
Innern, für Bau und Heimat


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren