Mythen und Stereotypen auf beiden Seiten der Oder

Schriftenreihe des Forum Guardini 9

Durch die Schaffung von Stereotypen wird der kollektive Narzismus gestützt. Das, womit sich der Mensch identifiziert, das Wesen der einen Gruppe, wird plötzlich gut; das andere, fremde (...) schlecht.
(Th. W. Adorno)

Ganz streng muss man das elfte Gebot beachten: „Du sollst nicht verallgemeinern.”
(T. Nowakowski)

Herausgeber:

Hans Dieter Zimmermann

Jahr der Veröffentlichung:
2000
ISBN:
3-9804978-3-6
Inhaltsverzeichnis zum Download
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren